Schulhof-Aktion am 23.04.2016

Ende April trafen sich am Samstagvormittag wieder zahlreiche SchülerInnen mit ihren Eltern, um gemeinsam den Schulgarten und Teile des Schulgeländes zu verschönern. Alle waren ausgestattet mit Arbeitskleidung und Gartengeräten. Was fehlte, stellte der Hausmeister, Volker Siemer, gerne zur Verfügung.


Vor der gemeinsamen Arbeit gab es ein Angebot zum Aufwärmen, das sogenannte ‚Green Gym‘, das vom FSJler Tobias Kordges souverän angeleitet wurde.

Mit viel guter Laune ging es dann an folgende Arbeiten:
Bänke reparieren und streichen
Sandkiste ausbessern
Kräuterspirale und Tomatenhaus erneuern
Tischtennisplatte streichen
Fühlpfad neu befüllen
Johannisbeersträucher pflanzen
Beete säubern
Ein besonderes Highlight war für die Kinder das Keschern am Teich, das von der FÖJlerin Jale Bornemann angeleitet wurde. Dazu hatte Karin Kuntzer, Leiterin der Umwelt AG, alles vorbereitet: Kescher, Bestimmungsmappe, Schalen und Eimer.

Nach getaner Arbeit wurde gemeinsam gegrillt. Für das Grillgut und für Getränke sorgte der Förderverein der Schule. Leckere Salate wurden von den Eltern mitgebracht. Das Team der Schule dankt allen Beteiligten herzlich für den Arbeitseinsatz.